"Taking in the Good" – Positive Emotionen in sich nähren

Positive Emotionen in sich nähren und zu einem erfüllten Leben finden? Kann man das lernen? Ja! Mit Achtsamkeitspraxis und indem wir uns dem Guten zuwenden. In einer Mischung aus Präsentation, praktischen Übungen und Diskussion zeigte uns Dr. Rick Hanson bei einer Fortbildung Anfang Mai in Hamburg wie das geht. Dr. Rick Hanson ist Neuropsychologe und Bestsellerautor, zu seinen Büchern zählen z. B. Das Gehirn eines Buddha.

Foto Seminar Rick Hanson Das Gehirn eines Buddha
fortschritte-Hamburg: Seminar mit Rick Hanson 2014 // Foto: karmakiosk

Das Seminar war ausgebucht! und die Atmosphäre sehr angenehm. Rick und die Veranstalterinnen waren total symphatisch. Bei den Übungen dachte ich häufig an Sharon Salzberg und die Metta-Praxis. Schön war auch Marie Mannschatz im Publikum zu haben. Und der Ort der Veranstaltung war sogar neben dem Buddhistischen Stadt-Zentrum Hamburg von Sylvia Kolk. Sharon, Marie, Sylvia ...alles Lehrerinnen, die wir auch sehr empfehlen.

 

Mehr über Dr. Rick Hanson bei arbor Verlag

Mehr über das Seminar von fortschritte Hamburg

Website von Sylvia Kolk

Website von Marie Mannschatz

Website von Sharon Salzberg

 

Rick Hanson schreibte nachträglich:

"Hallo, ich habe die Zeit mit Ihnen bei meinem Workshop in Hamburg wirklich sehr genossen. Ich durfte die Freundlichkeit so vieler Menschen erfahren und möchte Ihnen allen ganz herzlich dafür danken!

 

Die PowerPoint-Präsentation meines Workshops steht nun als PDF zur Verfügung - sowohl in Deutsch als auch in Englisch. Diese Präsentation hat den Titel "Das Gute in sich aufnehmen: Wie wir positive Emotionen, Optimismus und Resilienz nähren und zu einem erfüllten Leben finden können" und ist auf meiner Homepage unter der Überschrift "Cultivating Inner Strengths" zu finden. Gerne können Sie diese Präsentation weitergeben, ebenso wie alle anderen Ressourcen auf der Website, z.B. meine Vorträge, Videos und Artikel ..."

Kommentar schreiben

Kommentare: 0